suendige-fruechte.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien, Anlagen & Akteure im Finanzdienstleistungsbereich

Merck Finck „Wochenausblick“: „Weiterhin zögerliche EZB“

Obwohl das jüngst veröffentlichte Protokoll zur letzten EZB-Sitzung zeigt, dass eine größere Anzahl von Ratsmitgliedern mittlerweile für eine Normalisierung der Geldpolitik ist, rechnet die Privatbank Merck Finck in den nächsten Monaten noch nicht mit einer Leitzinsanhebung, schreibt Robert Greil, Chefstratege bei Merck Finck, in seinem aktuellen Wochenausblick.

„Die EZB dürfte bei ihrer Sitzung am Donnerstag außer hinsichtlich der möglichen Nennung eines Zeitpunkts für die Beendigung der Nettoanleihekäufe vage bleiben. Worte wie unsicher, datenabhängig und flexibel beherrschen das EZB-Vokabular wohl weiter“, meint Greil – und: „Letztendlich dürfte die EZB – wenn überhaupt – ihren sogenannten Leitzins erst gegen Ende des Jahres anheben, falls die Wirtschaft im Euroraum dann noch auf Wachstumskurs ist.“ Allerdings verweist Greil in diesem Zusammenhang darauf, dass mit einer Rückführung des Einlagenzinssatzes in Richtung Null wohl erst die Voraussetzung dafür geschaffen wäre, den eigentlichen Leitzinssatz, nämlich den Hauptrefinanzierungssatz, von seinem anhaltenden Null-Niveau aus anzuheben.

Neben der EZB-Sitzung am 14. April 2022 stehen kommende Woche in Europa am 12. April die deutschen ZEW-Konjunkturerwartungen und die finalen Inflationszahlen für März sowie am 13. April Industriedaten für die Eurozone und die britische Inflation im Fokus. Zuvor blicken am 10. April aber auch Börsianer nach Frankreich, wo in Umfragen für die erste Runde der Präsidentschaftswahl der Vorsprung des Amtsinhabers Emanuel Macron vor seiner erneut wichtigsten Herausforderin Marine Le Pen zuletzt geschrumpft ist.

In den USA ist das klare Makrodaten-Highlight der nächsten Woche die Veröffentlichung der Inflationszahlen für März am 12. April. Tags darauf folgen dann die Produzentenpreise, am 14. April die Einzelhandelsumsätze für März sowie das vorläufige Michigan-Verbrauchervertrauen bereits für April und am Karfreitag noch die Industrieproduktion für März. Und auch in Asien dominieren Preisdaten: Am 11. April die Inflations- und Produzentenpreisdaten Chinas sowie am 12. April die japanischen Fabrikpreise jeweils für März. (DFPA/JF1)

Merck Finck a Quintet Private Bank (Europe) S.A. branch hat ihren Sitz in München. Mit Mitarbeitern an 16 Standorten in ganz Deutschland verwaltet sie rund zehn Milliarden Euro an Kundengeldern. Merck Finck ist Teil des Privatbankverbunds Quintet Private Bank (Europe) S.A. (vormals KBL European Private Bankers) in Luxemburg.

www.merckfinck.de

von
suendige-fruechte.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien, Anlagen & Akteure im Finanzdienstleistungsbereich

Archiv