suendige-fruechte.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien, Anlagen & Akteure im Finanzdienstleistungsbereich

Deka Immobilien investiert in Frankreich

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Deka Immobilien, eine Tochter der Deka Bank, hat für rund 144 Millionen Euro ein Bürogebäude in Paris erworben. Verkäufer ist die französische Immobiliengesellschaft Société Foncière Lyonnaise. Die Liegenschaft soll in das Portfolio des offenen Immobilien-Publikumsfonds „WestInvest InterSelect“ eingebracht werden.

Das Bürohaus „9 Percier“ mit Art-Déco-Fassade wurde im Jahr 1929 errichtet und zwischen den Jahren 2016 und 2019 umfassend renoviert. Das Objekt verfügt über eine vermietbare Fläche von knapp 6.300 Quaderatmentern sowie acht Parkplätze. Die Flächen sind an acht Nutzer vermietet, wobei die Schweizer Versicherungsgruppe Helvetia der Hauptmieter ist. Das Gebäude liegt inmitten des Central Business Districts der französischen Hauptstadt im 8. Arrondissement und verfügt laut Unternehmensangaben über eine sehr gute Verkehrsanbindung.

Die Immobilie wurde mit dem britischen Gütesiegel für nachhaltiges Bauen BREEAM mit „Very Good“ zertifiziert. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Deka Bank

Die Deka Bank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe.

www.deka.de

von
suendige-fruechte.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien, Anlagen & Akteure im Finanzdienstleistungsbereich

Archiv